Jahreskreis

    Heilpflanzen und Wildkräuterkunde

 

 

                 Einjährige Fortbildung 2018/19

 

Das Jahresrad dreht sich unhaufhörlich und durchläuft fortwährend die wechselhaften Stadien des Lebens. In diesen Rhythmus verwoben, verändert sich die Natur und diesem Rhythmus folgen auch wir.

Auf einer gemeinsamen Reise durch den Jahreszyklus, begeben wir uns auf die Spuren der unterschiedlichen Jahreszeiten, gespannt, was wir wohl finden werden....

 

Die Fortbildung richtet sich an wetterfeste Menschen, die Lust haben, in familiärer Atmosphäre tiefer in die Welt der heilkräftigen und nahrhaften Pflanzen und Bäume einzusteigen. An jedem Termin werden wir uns einer Pflanze ganz intensiv widmen und auf unseren Spaziergängen entdecken, womit uns der Monat noch beschenkt. Im Vordergrund steht das  Erleben und Erfahren direkt in Wald und Wiese,das Sammeln und anschließende Verarbeiten der Pflanzen. Über das eigene Erleben der Pflanzen erhalten die Teilnehmer ganz nebenbei einen Zugang zu den theoretischen Grundlagen der Wild- und Heilpflanzenkunde.

Im Jahreskreis haben Zeit den Pflanzen aus verschiedenen Richtungen zu begegnen, sie im Jahresverlauf zu beobachten und zu verarbeiten. So können wir sie wirklich kennenlernen.

 

Löwenzahn oh Löwenzahn hab Dich schon tausend Mal gesehen,

 

doch erst als ich dann bei Dir saß und still von Deinen Blättern aß

 

konnt ich Dich ganz verstehen.

 

 

Themen:

 

Vorfrühling

Frühe Blüher unter kahlem Blätterdach; Wie blühen Bäume?

Frühlingsfülle

Essbares Grün soweit das Auge reicht: Baumblätter und grüner Teppich -  das Vitalgeschenk der Erde

Sonnenwende

Sommerliche Blüten, Düfte und Farben sammeln, Heilkräftige Wintervorräte anlegen,

Spätsommer

wilde Früchte - wilde Hecken, das Geschenk des alten Hagedorns

Konservieren, Naschen, köstlich Schmausen

Herbst

Wurzelzeit - wenn alles sich nach innen kehrt und die Blätter fallen, finden wir die Kraft der Pflanzen unter der Erde

Winterzeit

Naturkosmetik herstellen,

Pflanzenheilkunde "Abwehrstärkende Pflanzenkräfte"

Knospen von Bäumen und Immergrüne Lichtbringer in dunkler Zeit

 

  darin verwoben sind:

  • Botanische Grundkenntnisse

    - Pflanzen und Bäume im Jahresverlauf

      beobachten und kennenlernen

    - Wildpflanzen sicher bestimmen

    - die großen Pflanzenfamilien

  • Wildkräuterküche                                                               - „Knabbern und Kosten auf Schritt und Tritt“                       - Kochen mit Wildkräutern                                                     - Konservieren: Kräutersalze, - öle,- essig,etc.

  • Hausapotheke anlegen

    - Verarbeitung der Pflanzen und Bäume im Jahresverlauf

    - Herstellung von Salben,Tinkturen, Kräutertee etc.

  • Pflanzenheilkunde
  • - Grundlagen

    - Anwendungsgebiete

    - Verwendungsmöglichkeiten

    - Bachblüten und Pflanzenwesen

  • Kräuterwerkstatt

    - Herstellung von Naturkosmetik

    - z.B. Cremes, einfachen Seifen, Duftölen etc.

  • Naturmeditationen

    - intuitive, spielerische Begegnung mit Pflanzen und Bäumen, den eigenen Zugang zu den Pflanzen finden

    - Zeit in der Natur zu sich zu kommen

  • Erfahrungsaustausch

    - und ganz gewiss noch einiges mehr......

 

 

Die einzelnen Themen werden sich den Jahreszeiten und den Bedürfnissen der Gruppe anpassen. Der Schwerpunkt liegt im Erleben der Pflanzen in „freier Wildbahn“. Wir werden viele Streifzüge unternehmen, Pflanzen sammeln und verarbeiten. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit ein solides Pflanzenwissen aufzubauen, vorhandenes Wissen zu erweitern und zu vertiefen, "alte Bekannte" neu zu entdecken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

 

 

 Termine : Der Jahreszyklus beinhaltet zehn Samstage und ein Wochenende und kann nur im Ganzen gebucht werden.

 

2018  Sa. 5.Mai                                                     

          Sa./So. 16./17. Juni  

          Sa./So. 25./26. August 

          Sa. 8. September

          Sa. 13. Oktober

          Sa. 10. November

          Sa. 8. Dezember

2019  Sa. 16. Februar

          Sa.30. März

          Sa. 20.April

 

 Ort : Die Veranstaltungen finden hauptsächlich in Klosterfelde (Naturpark Barnim) und im Winter in der Heilpraxis in Berlin statt. Alle Treffpunkte sind auch mit den Öffentlichen erreichbar)

 

Zeiten: Die Dauer passt sich den Orten und Jahreszeiten an. Im Schnitt verbringen wir 8 gemeinsame Stunden.

 

Beitrag : Die Fortbildung kostet pro Veranstaltungstag 60 Euro incl. Material und Skript. Gesamtkosten: 720 Euro

zzgl. den Übernachtungskosten an den Wochenenden (einfache Unterbringung) und zusätzliches Material

Anmeldung: Bei einer Anzahlung von 60 Euro (1 Termin) gilt die Anmeldung als verbindlich.

Der Restbetrag wird nach Beginn des Kurses gezahlt. Ratenzahlungen sind nach Absprache möglich.

 

  Anmeldung hier